Victoria Berger

Victoria Berger

BESTOFF19
the forgotten generation

BestOff 2019

the forgotten generation

the forgotten generation von Victoria Berger ist ein ca. 45-minütiger Dokumentarfilm, in dem sich die Künstlerin mit einer immer präsenter werdenden zukünftigen Problematik auseinandersetzt: der stetig ansteigenden Alterung der Bevölkerung und der Armutsgefährdung dieser Menschen.
In Korea leben nahezu 50 % der über 65-jährigen Personen in relativer Armut, das heißt, ihr Einkommen reicht nicht aus, um ein stabiles Leben zu führen. Während eines Auslandsaufenthalts in Seoul beschäftigte sich die Künstlerin intensiv mit diesem Problemfeld. Viele der Betroffenen sammeln verwertbare Materialien, die sie an Recylingstationen verkaufen, um etwas Geld zu verdienen. Victoria Berger begab sich auf die Suche nach einer Antwort, warum sich ein so hoher prozentualer Anteil der Bevölkerung in einem hoch entwickelten Land wie Korea in Armut befindet.

the forgotten generation by Victoria Berger is a 45-minute documentary film in which the artist deals with an increasingly present future problem: the constantly increasing aging of the population and the poverty risk of these people.
Almost 50 % of people over 65 years of age who live in Korea are living in relative poverty, which means that their income is not sufficient to lead a stable life. During a stay abroad in Seoul, the artist dealt intensively with this problem area. Many of those affected collect recyclable materials, which they sell to recycling stations to earn some money. Victoria Berger went in search of an answer as to why such a high percentage of the population in a highly developed country like Korea is in poverty.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren