Thomas Guggenberger / Shari Ehlers / Verena Aigner

Thomas Guggenberger / Shari Ehlers / Verena Aigner

BESTOFF19
untitled_11

BestOff 2019

untitled_11

Als Performance folgt untitled_11 der Logik eines Tischtennisturniers und stellt ein Spiel mit elf Punkten nach. Die übliche Spieldynamik wird dabei aufgehoben und umgekehrt, indem alle Spielelemente in ein starres Bewegungssystem eingegliedert werden. Alles Bewegliche am Tischtennisspiel ist starr. Alles Unbewegliche in Bewegung. Das Spiel gleicht dabei einem Puppentheater und überlässt die Kontrolle denjenigen, die die Abläufe von
außen steuern.
Die intendierte Umkehrung der Verhältnisse im Spiel kann dabei auf gesellschaftliche und politische Systeme übertragen werden. Personen werden zu Objekten, die lediglich im starr strukturierten Aktionsapparat agieren können. Objekte werden umfunktioniert und ihrer normalen Funktion entledigt.
Die Dynamik von Gesellschaften und das Changieren des menschlichen Handlungsradius zwischen Gruppe und Individuum werden damit infrage gestellt.

As performance untitled_11 follows the logic of a table tennis tournament and recreates a game with eleven points. The usual game dynamics are cancelled and vice versa by integrating all game elements into a rigid movement system. Everything mobile in the table tennis game is rigid. Everything immobile in motion. The game resembles a puppet theatre and leaves the control to those who control the processes from the outside.
The intended reversal of the conditions in the game can be transferred to social and political systems. Persons become objects that can only act in the rigidly structured action apparatus. Objects are redirected and discarded from their normal function.
The dynamics of societies and the oscillation of the human radius of action between group and individual are thus challenged.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren