Theresa Ulrike Cellnigg

Theresa Ulrike Cellnigg

BESTOFF19
Triptychon der Wahrheit

BestOff 2019

Triptychon der Wahrheit

Ich will hinter das Sichtbare blicken und das Verborgene sehen. Ich will das Wesen der Dinge erfahren und ich suche mich selbst. Warum ist etwas so, wie es ist? Was macht uns zu dem, was wir sind?“ Theresa Ulrike Cellnigg
Theresa Ulrike Cellnigg schafft einen neuen Zugang zu Erinnerungen, indem sie diese untersucht, neu zusammenstellt und in einen anderen Kontext setzt. Im Prozess des Malens verbindet die Künstlerin Gefühle aus dem Jetzt mit dem Blick auf Altes, Vergessenes und Verborgenes und transportiert die Denkinhalte malerisch auf die Leinwand. Dies ermöglicht ihr, Ungesagtes zu visualisieren und auszusprechen. In der Art der Darstellung arbeitet die Künstlerin reduktiv, um zum Wesentlichen, zum Kern einer Sache zu gelangen und somit der Wahrheit näherzukommen.

“I want to look behind the visible and see the hidden. I want to know the essence of things and I seek myself. Why is something the way it is? What makes us what we are?” Theresa Ulrike Cellnigg
Theresa Ulrike Cellnigg creates a new approach to memories by investigating them, reassembling them and putting them into a different context. In the process of painting, the artist combines feelings from the present with a view of the old, the forgotten and the hidden, and transports the content of her thoughts onto the canvas in paint. This enables her to visualize and pronounce the unsaid. The artist works reductively in the manner of representation in order get to the essential, to the core of a thing and thus to come closer to the truth.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren