Gita Ferlin

Gita Ferlin

* 1990 in Budweis/CZ, lebt und arbeitet in Linz als Videojournalistin mit Fokus auf Soziales

BESTOFF16
15 Jahre und keine Antwort

BestOff 2016

15 Jahre und keine Antwort

Gita Ferlin lebt und arbeitet als Medienkünstlerin und Videojournalistin in Linz. Ihr Ausdrucksmittel ist der Dokumentarfilm. Mit der Kamera fängt sie das Alltägliche ein und macht es durch ihren Blick zu etwas Besonderem. Dem Unscheinbaren eine Bühne verleihen und der künstlerischen Tragweite immer bewusst sein.

Der Debütfilm „15 Jahre und keine Antwort“ beleuchtet einen wichtigen Aspekt der Flüchtlingssituation. Ihre neutralen Einstellungen aus der Beobachterperspektive und die männliche Erzählerstimme aus dem Off zeigen nüchtern wovon die Arbeit handelt – von einem menschlichen Schicksal das hinter jeder bürokratischen Entscheidung steht. Stiegenhaus, Korridor, Räume wirken kühl, einsam, eng und lassen temporäres Wohnen mit Asylstatus zu einer permanenten menschlichen Existenz werden. Verblichene Portraits von Familienangehörigen werden für die Besucher*innen zu Ankerpunkten in einer beklemmenden 7-minütigen Atmosphäre. (Alexander Schwarz)

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren